ZUKUNFTSFÄHIGE BILDUNGSPOLITIK

„Bildung ist Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe. Jedes Kind in Brandenburg soll von Anfang an die besten Voraussetzungen haben, um später seine Chancen verwirklichen zu können, und zwar unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Begabungen, Handicaps sowie Deutschkenntnissen.“ *

Ich setze mich insbesondere für folgende Themenfelder ein:

  • Die Digalisierung an unseren Schulen weiter voranbringen.
  • Die qualitative Verbesserung der Bildungsangebote und in diesem Zusammenhang die Anzahl an Schulabgänger:innen ohne Abschluss zu verringern.
  • Bessere Unterstützung und Begleitung von Queereinsteiger:innen
  • Da der Bedarf an weiteren Lehrkräften an unseren Schulen nach wie vor sehr hoch ist, setzte ich mich kontinuierlich für einen Aufwuchs von Lehramtsstellen ein.

*Auszug aus dem Koalitionsvertrag, S.28
https://spd-brandenburg.de/wp-content/uploads/191024_Koalitionsvertrag_Endfassung.pdf