Das Moorschutzprogramm ist ein wichtiger Schritt und Signal zugleich

am

Die Verabschiedung des Moorschutzprogramms ist für das Land Brandenburg und mich persönlich ein riesiger Erfolg. Nach langen und guten Diskussionen freue ich mich besonders, dass wir mit einer einstimmigen Bewilligung ein klares Signal senden, dass trotz Corona-Krise und den damit einhergehenden Herausforderungen Klimaschutz und Naturschutz nicht vernachlässigt werden.
Ich selbst setzte mich in Eberswalde jahrelang gemeinsam mit dem BSIJ e.V. für den Erhalt und die Pflege des geschützten Landschaftsteiles Moore-Pumpe ein. Nun meinen Anteil daran zu haben, dass dieses wichtige Ökosystem mit seiner hohen Bedeutung für Wasserhaushalt, Naturschutz, regionale Wertschöpfung, Biodiversität und Klimaschutz im Land Brandenburg nun bald einen besonderen Schutz genießt und nicht genutzte Flächen wieder revitalisiert werden, macht mich stolz.
Brandenburg ist eines der Moorreichsten Bundesländer in Deutschland. Bis 2021 werden die verabschiedeten Eckpunkte zu einem Moorschutzprogramm weiterentwickelt und mit ersten Zielen für das Jahr 2025 ausgestaltet. Gemeinsam mit Landwirtschaftsbetrieben, Forschungseinrichtungen und Technikentwicklern für den Klima- und Bodenschutz soll eine Balance zwischen Naturschutz und Wirtschaftlichkeit erreicht werden.


Der beschlossene Antrag in der Parlamentsdokumentation: https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/starweb/LBB/ELVIS/parladoku/w7/drs/ab_1100/1122.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s