Austausch mit den Amtsdirektoren von Joachimsthal und Britz-Chorin-Oderberg

Durch die aktuell niedrigen Infektionszahlen konnte ich nun endlich meinen Antrittsbesuch beim neuen Amtsdirektor des Amtes Joachimsthal Herrn Blomenkamp durchführen. Wir beiden kennen uns bereits aus der Stadtverordnetenversammlung in Eberswalde. Es war ein sehr angenehmes und produktives Gespräch. Ich konnte einige Anliegen des Amtes Joachimsthal mitnehmen. Wichtige Themen waren beispielsweise die fehlende Förderung für den …

„Meine Jugend. Mein KiEZ. Mein Ehrenamt“

Vergangene Woche durfte ich gemeinsam mit Ludwig Scheetz an der tollen Veranstaltung „Meine Jugend. Mein KiEZ. Mein Ehrenamt“ des Landesjugendring Brandenburg e.V. im KiEZ Hölzerner See teilnehmen. Dort konnte ich mich über die Einrichtung und die wundervolle Arbeit vor Ort informieren. Gemeinsam arbeiten wir gerade landesseitig daran, Gelder für die Sanierung dieser wichtigen Einrichtungen der …

Besuch in Oderberg

Am 28.06.2021 wurde ich von Janna Weihrauch und Christopher Wieprecht von Kolibri e.V. eingeladen. Der Verein kümmert sich um krebskranke Kinder und deren Familien. Vor Ort können betroffene Familien gemeinsam kostenlos Urlaub machen, um einmal eine Auszeit von den schweren Momenten im Krankenhausalltag zu bekommen. Gemeinsam mit unserem Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke und dem Amtsdirektor von …

Newsletter April – Mai 2021

Sehr geehrte Bürger*innen, im April Plenum sprach ich zur Bekämpfung von Cybermobbing und Mobbing an unseren Schulen. Bereits im letzten Jahr beschäftigten wir uns auf Initiative der Fraktion BVB/Freie Wähler mit diesem Thema in der Plenardebatte. Die damalige Diskussion verdeutlichte, wie wichtig und drängend dieses Problem ist. Leider wurde damals versucht Lösungen zu schaffen, ohne …

Betriebsrat des Werkes Thyssenkrupp Rothe Erde in Eberswalde bedankt sich bei allen Unterstützer:innen

Wie Sie bereits wissen, habe ich mich für die Erhaltung des Werkes thyssenkrupp rothe erde in Eberswalde und den damit verbundenen Arbeitsplätzen eingesetzt. Ich bedaure es sehr, dass wir eine Schließung nicht verhindern konnten. Dass der unermüdliche Einsatz vieler nicht umsonst war, zeigt mir das Dankschreiben des Betriebsrates, welches auch ich erhalten habe: Sehr geehrter …